Anzeige
Startseite > Steuern > Steuerklassenrechner

Steuerklassenrechner

Online und kostenlos die optimale Steuerklasse berechnen
Steuerklassenrechner















Rechner bewerten
Steuerklassenrechner
4.5 (90%) 6 votes







Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr


Welche Steuerklasse?
Die optimale Steuerklasse berechnen auf web-rechner.eu

Basierend auf einer kontinuierlichen Steigerung der Lebenshaltungskosten wird der Höhe des eigenen Einkommens ein besonders hohes Maß an Aufmerksamkeit beigemessen. So nimmt beispielsweise die eigene Steuerklasse einen wesentlichen Einfluss auf das eigene Einkommen. Mittels des Steuerklassenrechners auf unserer Seite kann ermittelt werden, welche Steuerklasse als geeignet angesehen werden kann. Im Rahmen der Berechnung müssen lediglich ein paar Angaben getätigt werden.

Eine besonders wichtige Rolle spielt das jährlich erzielte Bruttoeinkommen. Gemessen an dem Bruttoeinkommen wird unter anderem die Höhe der Beiträge für die Sozialversicherung ermittelt. Neben dem Bruttoeinkommen spielt auch der Freibetrag eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Bei dem Freibetrag handelt es sich um eine Minderung der Steuerbemessungsgrundlage. So muss ein GeldbetragSteuerklassen berechnen erst dann versteuert werden, wenn eine gewisse Grenze überschritten wird. Der Freibetrag kann der eigenen Lohnsteuerkarte entnommen werden. Eventuelle Versorgungsbezüge können ebenfalls im Rahmen der Berechnung berücksichtigt werden. Als Versorgungsbezüge werden sowohl die Pension als auch die Rente angesehen. Auch das Witwengeld stellt einen Versorgungsbezug dar. Da auch die Art der Krankenversicherung einen wesentlichen Einfluss auf die Höhe der zu zahlenden Steuer nimmt, können die Nutzer des Steuerklassenrechners konkrete Angaben bezüglich der Krankenversicherung tätigen. Sowohl eine gesetzliche Krankenversicherung als auch eine private Krankenversicherung stehen als Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Sofern eine private Krankenversicherung abgeschlossen wurde, kann die Höhe der zu zahlenden Beiträge angegeben werden. Gleichzeitig kann angegeben auch der Anteil des Arbeitgebers an der privaten Krankenversicherung angegeben werden. Im Anschluss an die Tätigung aller Angaben erfolgt eine Berechnung der zu erwartenden Steuerlast.



In der Bundesrepublik Deutschland werden mehrere Steuerklassen unterschieden. So beziehen sich die Regelungen der Steuerklasse 1 auf sämtliche Arbeitnehmer, welche sich nicht in einer Lebenspartnerschaft befinden. Die Steuerklasse 2 ist für alle alleinerziehenden Arbeitnehmer vorgesehen. Die Steuerklasse 3 wird immer dann vergeben, wenn ein Arbeitnehmer verheiratet ist und der Ehepartner keiner Erwerbstätigkeit nachgeht. Sofern beide Ehepartner erwerbstätig sind, gelten die Regelungen der Steuerklasse 4. Die Wahl der Steuerklasse 4 empfiehlt sich jedoch nur dann, wenn beide Ehepartner über ein nahezu identisches Einkommen verfügen. Sollte jedoch einer der beiden Ehepartner über ein deutlich höheres Einkommen verfügen, empfiehlt sich die Beantragung der Steuerklasse 5. Die Steuerklasse 6 wird immer dann erteilt, wenn mehrere Beschäftigungsverhältnisse vorliegen.

Neben dem Steuerklassenrechner erweist sich auch der Lohnrechner auf unserer Seite als äußerst nützlich. Nach einer Eingabe von spezifischen Werten kann das zu erwartende Nettoeinkommen ermittelt werden.

Kommentieren