Anzeige
Startseite > Vorsorge > Rentenberechnung

Rentenberechnung

Online und kostenlos die Rente berechnen

Rentenrechner














Renten – Rechner(c) steuerberaten.de

Rentenrechner: Rente berechnen auf web-rechner.eu

Rentenberechnung - Rente berechnenDie monatlichen Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung werden, im Verhältnis zu den vergangenen Jahren gesehen, immer geringer und die Inflationsrate steigt stetig an. Dieser Umstand wird sich in den kommenden Jahren auch kaum ändern, sondern genau das Gegenteil wird der Fall sein. Schon jetzt reicht die monatliche, gesetzliche Zahlung bei vielen Rentnern kaum noch zum Leben, das Schlagwort „Altersarmmut“ erhält daher eine immer tiefere Bedeutung. Wer sich davor schützen möchte, entscheidet sich beizeiten für eine private Rentenversicherung. Um jedoch schon vorab bestimmen zu können, wie hoch der monatliche Beitrag oder die Ansparsumme sein wird, damit eine monatliche Rente möglich ist, die kaum Einbußen bringen wird, ist eine Rentenberechnung sinnvoll. Dazu lässt sich online der kostenlose Rentenrechner nutzen.

Die Nutzungsweise vom Rentenrechner ist dabei als einfach zu bezeichnen. So kann beispielsweise angegeben werden, wie hoch der monatliche Beitrag ausfallen soll. Darüber hinaus lässt sich bereits angespartes Kapital in die Rentenberechnung einbeziehen, sowie die jährliche, erwartete Rendite. Weiterhin ist der gewünschte Auszahlungstermin notwendig, um so die monatliche Rentenzahlung berechnen lassen zu können. Darüber hinaus kann ebenfalls der umgekehrte Fall durchgespielt werden, indem die gewünschte Zahlungsleistung angegeben wird. Nach der Vervollständigung aller Angaben ergibt sich daraus der zu zahlende Beitrag für die private Rentenversicherung. Selbstverständlich lässt sich die Rentenberechnung mit unterschiedlichen Zinssätzen durchspielen.

Webtipp
Alle Steuervorteile der Rürup Rente gibt es hier in der Übersicht. Die Rürup bzw. Basisrente ist ideal bei hohen Einkommen von Selbstständigen.

Weiterhin ist es möglich, die Anbieter der Rentenversicherungen im Vergleich einzusehen. Dazu ist der monatliche Anlagebetrag, der mindestens 40 Euro betragen muss, anzugeben. Alternativ kann auch die Summe einer einmaligen Zahlung gewählt werden. Weiterhin ist der Versicherungsbeginn sowie das Jahr der Rentenzahlung oder die Vertragslaufzeit anzugeben. Letztendlich müssen die Daten noch um ein paar persönliche Angaben vervollständigt werden, so dass ein adäquater Vergleich mit allen, in Frage kommenden Versicherern direkt persönlich zugestellt werden kann. Aufgrund der Auflistung lässt sich das Angebot herausfinden, welches zu den individuellen Verhältnissen des Versicherten passend erscheint. Selbstverständlich kann der Rentenversicherungsvergleich von allen Berufsgruppen durchgeführt werden.

Kommentieren

*