Anzeige
Startseite > Vorsorge > Rentenberechnung

Rentenberechnung

Online und kostenlos gesetzliche die Rente berechnen
Rentenrechner













Rechner bewerten
Rentenberechnung 5.00/5 (100.00%) 2 votes


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr



Rentenrechner: Rente berechnen auf web-rechner.eu

Die gesetzliche Rente ist nach wie vor die tragende Säule der Altersvorsorge in Deutschland, auch wenn es definitiv so es, dass die Höhe der gesetzlichen Rente in der Vergangenheit deutlich gesunken ist. Jeder Bürger, der in die gesetzliche Rentenkasse einzahlt, erhält jährlich eine gesetzliche Rentenberechnung, um so zu erfahren, wie hoch die Ansprüche aktuell und zukünftig voraussichtlich sein werden. Unser Rentenrechner gibt zudem die Möglichkeit, die eigene Rente unabhängig von dieser jährlichen Aufstellung zu berechnen.

Worum handelt es sich bei den Rentenpunkten?

Die Rentenpunkte sind eine wichtige Komponente, um die Höhe der gesetzlichen Rente zu ermitteln. Die gesetzliche Rentenberechnung sowie die Rentenformel basiert auf diesen Rentenpunkten, die anschließend mit dem jeweiligen Rentenwert multipliziert werden. Das Ergebnis ergibt dann schließlich die Höhe der gesetzlichen Rente, die auch mit unserem Rentenrechner ermittelt werden kann.Rentenberechnung - Rente berechnen

Beispiel:
Derzeitige Rentenpunkte: 20
Aktueller Rentenwert: 28,61 Euro (ab 1. Juli 2014 in Westdeutschland)
Aktuelle Rente: 572,20 Euro

Wer die gesetzliche Rentenberechnung nachvollziehen möchte, muss in dem Zusammenhang wissen, dass pro Jahr der Einzahlung in die Rentenkasse durchschnittlich ein Rentenpunkt gutgeschrieben wird. Dieser Punkt wird zum bisherigen Rentenkonto-Guthaben addiert, falls der Betreffende exakt das durchschnittliche Bruttoeinkommen erzielt. Verdient er mehr, bekommt er mehr als einen Rentenpunkt gutgeschrieben, während bei unterdurchschnittlichen Einkommen etwas weniger als ein Punkt als Gutschrift erfolgt. Aktuell hat ein Rentenpunkt in Westdeutschland einen Wert von 28,61 Euro (ab 1.7.2014), während der Wert in Ostdeutschland bei 26,39 Euro liegt.


Gesetzliche Rentenberechnung: Wie erfahre ich meine Rentenpunkte?

Welche Rentenpunkte Sie bisher angesammelt haben, können Sie dem jährlichen Rentenbescheid entnehmen, der von der Rentenversicherungsanstalt versendet wird und die gesetzliche Rentenberechnung beinhaltet. Da die gesetzliche Rentenberechnung auf den Rentenpunkten basiert, sind diese in jeder jährlichen Aufstellung genauso enthalten, wie die aktuelle und zu erwartende gesetzliche Rente.


Wie hoch sind Gehaltssteigerungen im Durchschnitt?

Aktuell beträgt der durchschnittliche Bruttoarbeitslohn in Deutschland etwas mehr als 31.000 Euro im Jahr. Die Bürger verdienen demnach durchschnittlich rund 2.500 Euro Brutto im Monat, wobei es sich hier natürlich nur um das durchschnittliche Gehalt handelt. Nahezu jährlich gibt es in fast allen Branchen Gehaltssteigerungen, die selbstverständlich keine feste Größe haben. Je nach Tarifabschluss und sonstigen Verhandlungen bewegen sich die Gehaltssteigerungen in Deutschland in der Vergangenheit im Bereich zwischen zwei und vier Prozent pro Jahr.

-Anzeige-



Worum handelt es sich bei der Inflationsrate?

Wenn Sie unseren Rentenrechner nutzen, werden Sie schnell feststellen, dass wir unter anderem auch die Inflationsrate berücksichtigen. Die Inflationsrate stellt im Prinzip den Kaufkraftverlust dar, der sich aufgrund der Geldentwertung und Preissteigerungen am Markt ergibt. Kurz gesagt ist die Inflationsrate also ein Indikator dafür, welchen Wert das Geld aktuell hat bzw. wie hoch der Wertverlust ist. Derzeit ist die Inflationsrate übrigens auf einem relativ niedrigen Niveau, denn sie beträgt weniger als ein Prozent (Stand: 1.7.2014).


Was wird als Rentenanpassung bezeichnet?

Jedes Jahr wird zum 1. Juli eine sogenannte Rentenanpassung durchgeführt. Diese Anpassung erfolgt auf Basis der Veränderung des jeweiligen Rentenwertes, indem der aktuelle Rentenwert mit den weiteren Faktoren multipliziert wird. Als Resultat ergibt sich daraus der veränderte monatliche Bruttobetrag der Rente. Die Grundlage für die Bestimmung des neuen Rentenwertes sind dabei die Entwicklung der Bruttolöhne und Gehälter der Arbeitnehmer.


Worum handelt es sich beim Rentenfaktor?

Der Begriff Rentenfaktor ist im Bereich der privaten fondsgebundenen Rentenversicherung von Bedeutung. Er sagt etwas darüber aus, welche Rente der jeweilige Versicherungsnehmer auf Basis eines vorhandenen Fondsguthaben von 10.000 Euro mit Auszahlungsbeginn erhalten wird.

Beispiel:
Fondsvermögen bei Vertragsfälligkeit: 200.000 Euro
Rentenfaktor: 35 für 10.000 Euro Fondsguthaben
Zu erwartende Rente: 700 Euro monatlich


Wie erfolgt die Besteuerung der Renten?

Ein wichtiges Thema, welches sowohl von unserem Rentenrechner aufgegriffen wird als auch im Bereich private Rentenversicherungsrechner von Bedeutung ist, ist die Besteuerung der Renten. Diese richtet sich von der Höhe her danach, in welchem Jahr Sie in Rente gegangen sind. Dabei gibt es eine Staffelung, die beinhaltet, dass der zu versteuernde Ertragsanteil im Laufe der Jahre immer größer wird. Aktuell (2014) sind 68 Prozent der gesetzlichen Rente steuerpflichtig, während es in weiteren Schritten bis zum Jahr 2040 letztendlich 100 Prozent sein werden. Renten sind allerdings erst ab einem Jahreseinkommen von 8.154 Euro zu versteuern. Sollten Sie über diesem Grenzwert liegen, hilft Ihnen unser Rentenbesteuerung Rechner weiter.


Was ist die Rente mit 63?

Die Rente mit 63 wurde vor kurzer Zeit von der Bundesregierung beschlossen und beinhaltet, dass Verbraucher unter der Voraussetzung zwei Jahre vor dem eigentlichen Renteneintrittsalter in den Ruhestand gehen können, dass Sie mindestens 45 Beitragsjahre haben. Da die aktuelle Regelaltersgrenze derzeit bei 65 Jahren liegt, allerdings zukünftig in Stufen auf 67 Jahre erhöht wird, wird auch von der Rente mit 63 gesprochen.


Ratgeber


Diese Online Rechner könnten Sie auch interessieren
  • Riester Rente im Vergleich
    Falls Sie sich nicht nur für die gesetzliche Rente, sondern auch für die staatliche Förderung in Form der Riester-Zulagen interessieren, können Sie unter anderem unseren ausführlichen Tarifvergleich im Bereich Riester-Rente nutzen. 

  • Rürup Rente im Vergleich
    Alle Steuervorteile der Rürup Rente gibt es hier in der Übersicht. Die Rürup bzw. Basisrente ist ideal bei hohen Einkommen von Selbstständigen.

  • Private Rentenversicherung Rechner
    Darüber hinaus geben wir Ihnen mit unserem private Rentenversicherung Rechner ebenfalls die Möglichkeit, unter Eingabe verschiedener Komponenten eine private Rentenversicherung zu berechnen.

Kommentieren

*