Anzeige
Startseite > Gesundheit & Freizeit > Kalorienbedarf berechnen

Kalorienrechner: Kalorienbedarf berechnen

Kalorienverbrauch online und kostenlos berechnen

Powered by YAZIO
-Alle Angaben ohne Gewähr-

-Anzeige-


KCAL Rechner: Kalorienverbrauch pro Tag berechnen

Kalorien sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Wir nehmen sie mit der Nahrung zu uns. Doch was versteht man unter dem Begriff Kalorien? Und was ist eigentlich der Grundumsatz? Wie kann man den Kalorienbedarf berechnen, der pro Tag zugeführt werden muss? Eines ist klar. Ohne Energiezufuhr können die Stoffwechselvorgänge und die Tätigkeit der Organe nicht aufrecht erhalten werden. Diese und weitere Fragen werden in dem folgenden Artikel angesprochen.
KCAL-Rechner - Kalorienverbrauch pro Tag berechnen

Der Kalorienrechner

In dieser Maske haben Sie die Möglichkeit zur Berechnung des Kalorienbedarfs pro Tag. Um den Kalorienbedarf zu berechnen, muss zunächst das Geschlecht und das Alter angegeben werden. Frauen haben in der Regel einen niedrigeren Kalorienbedarf als Männer. Das hängt mit der Tatsache zusammen, dass sie in der Regel im Beruf körperlich stärker gefordert sind. So arbeiten sie zum Beispiel auf einer Baustelle, wodurch eine höhere Energiemenge zur Bewältigung der Tätigkeit zur Verfügung stehen muss. Das aktuelle Gewicht und die Körpergröße spielen ebenfalls eine Rolle. Anzugeben ist ebenfalls die Länge des Schlafes, denn auch in Ruhe müssen die Körperfunktionen und die Temperatur im Gleichgewicht gehalten werden. Wichtig sind auch ehrliche Angaben zur beruflichen Tätigkeit. Bei sportlichen Aktivitäten wird für die Tätigkeit der Muskulatur natürlich ebenfalls Energie benötigt. Sind alle Felder ausgefüllt, kann mit einem Klick der Kalorienbedarf berechnet werden.

-Anzeige-



Kalorien – was ist das eigenlich?

Sie entstehen bei der Verbrennung von Nährstoffen wie Eiweiß, Fett und Kohlehydrate. Nur in diesen dreien ist eine entsprechende Anzahl von Kalorien enthalten. Dabei liefert Fett die meiste Energie mit 9,3 Kcal pro Gramm. Kohlehydrate und Eiweiß folgen mit je 4,1 Kcal pro Gramm. Beim Kalorienbedarf pro Tag müssen Fett und Eiweiß dem Körper über die Nahrung zugeführt werden. Diese können nicht selber hergestellt werden, was bei Kohlehydraten anders aussieht. Reicht die zugeführte Energie nicht zur Deckung des Kalorienbedarfs pro Tag, wird eingelagertes Fett in Kohlehydrate umgewandelt. Das hat nach einer gewissen Zeit eine Gewichtsabnahme zur Folge. Wer seinen Kalorienverbrauch berechnen möchte und sich mit bewusster Ernährung und Sport fit hält, trägt zum eigenen Wohlbefinden bei. Diäten sind jedoch nicht geeignet, da nur für einenKalorienbedarf pro Tag berechnen gewissen Zeitraum die Kalorienzufuhr eingeschränkt wird. Das ist Grund für den bekannten Jojo-Effekt, bei welchem die Gewichtszunahme nach einer Diät schneller erfolgt.


Der Body Mass Index

Er ist besser bekannt unter der Abkürzung BMI. Für die Berechnung müssen lediglich zwei Informationen vorliegen. Hierbei handelt es sich um Körpergröße und Gewicht. Je nach Verhältnis der beiden Größen zueinander ergibt sich der BMI-Wert. Unser BMI-Rechner unterstützt Sie dabei. Anhand der Tabelle können Sie dann ermitteln, ob bei Ihnen Normalgewicht vorliegt oder ob der ermittelte Wert für Über- oder Untergewicht steht. Ebenso sind die Stufen der Adipositas, auch Fettleibigkeit berücksichtigt worden. Wer über einen langen Zeitraum zu viel Gewicht mit sich trägt, muss früher oder später mit gesundheitlichen Konsequenzen rechnen. Selbiges gilt für das Untergewicht, denn Patienten mit diesem Problem sind gefährdet, früh eine Osteoporose zu bekommen. Den Kalorienverbrauch berechnen ist also sehr wichtig.

Kommentieren