-Anzeige-

Startseite > Finanzen > Hypothekenrechner

Hypothekendarlehen-Rechner und
Hypothekendarlehen miteinander vergleichen


Aktuell entscheiden sich immer mehr Verbraucher für eine Immobilienfinanzierung, was an den günstigen Bauzinsen liegt. Da eine derartige Baufinanzierung allerdings eine sehr umfangreiche und ganz nicht ganz einfache Finanzierungsart ist, bietet es sich an, die zahlreichen Angebote miteinander zu vergleichen. Darüber hinaus sollten einige Berechnungen durchgeführt werden, um beim Hypothekendarlehen die beste Variante zu ermitteln. Dazu dienen beispielsweise unsere Hypothekenrechner, mit denen zahlreiche Berechnungen durchgeführt werden können.

-Anzeige-

Welche wesentlichenEigenschaften besitzt ein Hypothekendarlehen?

Bei einem Hypothekendarlehen handelt es sich um einen speziellen Kredit, der zur Finanzierung einer Immobilie geeignet ist. Hypothekendarlehen zeichnen sich unter anderem durch hohe Darlehenssummen aus, die oftmals jenseits der 100.000 Euro liegen. In der aktuellen Zinssituation ist es ein wichtiger Tipp, dass sich Verbraucher für eine möglichst lange Zinsfestschreibung entscheiden. Denn die derzeit niedrigen Bauzinsen sollte sich der Kreditnehmer solange es geht sichern, denn umso geringer ist das spätere Zinsänderungsrisiko.


Worum handelt es sich bei der Anfangstilgung?

Hypothekendarlehen-Rechner – Hypothekendarlehen im Vergleich Neben den Zinsen ist die Anfangstilgung bei jedem Immobilienkredit und beim Hypothekendarlehen vergleichen ein wichtiger Punkt. Als Anfangstilgung wird die Tilgung bezeichnet, die Bank und Kunde zu Beginn der Darlehensaufnahme vereinbaren. Beim Annuitätendarlehen ist es so, dass sich der Anteil der Tilgung an der Gesamtrate im Laufe der Jahre immer weiter erhöht. Daher kann es sein, dass die tatsächliche Tilgung beispielsweise nach zehn Jahren bereits bei fünf oder sechs Prozent liegt, während der Kunde bei Abschluss des Darlehensvertrages eine Anfangstilgung von lediglich zwei Prozent vereinbart hatte. Derzeit sollte eine möglichst hohe Anfangstilgung gewählt werden, denn umso schneller kann das Darlehen abbezahlt werden. Derzeit ist dies ein wichtiger Ratschlag, damit Kunden nicht in eine Zinsfalle tappen.


-Anzeige-

Die Sondertilgung als außerplanmäßige Tilgung nutzen

Beim Hypothekendarlehen-Vergleich kommt es sowohl auf die Zinsen als auch auf die Anfangstilgung an. Darüber hinaus haben zahlreiche Kunden den Wunsch, eine Sondertilgung durchzuführen. Während die gewöhnliche Tilgung des Baukredites im Zuge der monatlichen Raten stattfindet, beinhaltet die Sondertilgung, dass der Kreditnehmer sporadischHypothekenrechner zusätzliche Tilgungen einbringen kann. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass solche Sondertilgungen stets der Zustimmung des Kreditgebers bedürfen. Insbesondere bei vereinbarten Festzinsen sind Sondertilgungen nicht selten mit Zusatzkosten verbunden. Ein guter Ratschlag ist es, mit der Bank eine Sondertilgung zu vereinbaren, die beispielsweise Zahlung bis 10.000 Euro im Jahr zulässt, die mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden sind. Unser Hypothekenrechner kann dabei helfen, die Auswirkung der Sondertilgung auf die Restlaufzeit oder die Restschuld des Kredites darzustellen.


Worum handelt es sich beim Darlehensaufwand?

Als Darlehensaufwand werden alle Kosten bezeichnet, die im Zusammenhang mit dem aufgenommenen Immobilienkredit vorhanden sind. Es handelt sich dabei in erster Linie um die Kreditzinsen, die Tilgung, aber mitunter auch zusätzliche Gebühren, die von der Bank berechnet werden. Mit unserem Hypothekenrechner ist es möglich, die Höhe des Darlehensaufwandes zu berechnen, sodass der Kreditnehmer die anfallenden Kosten gut kalkulieren kann.


Diese Online-Rechner könnten Sie auch interessieren

Kommentieren

*